iPad Mini 3 Covers

Cover für iPad mini 3 und weiteres Zubehör von Apple

Bei der Präsentation des iPad Air 2 und des iPad mini 3 hat Apple die Gelegenheit genutzt, auch das neue, dazu passendes Zubehör vorzustellen. Nebst verschiedenen Kopfhörern, Lautsprechern und Massenspeichern wird eine Reihe von schützenden Produkten für die Tablets vorgestellt. Viele verschiedene iPad mini 3 Cover stehen in unseren Regalen. Von minimalistisch bis zu bunt und ausgefallen, lassen sich unterschiedlichste Modelle finden. Angefangen mit dem Hybrid Bumper aus Kunststoff und TPU, welcher mit seinem schlichten Design überzeugt. Das Cover ist weiss, ein dünner Farbstreifen umrandet das Apple Tablet auf der Vorderseite und zieht sich als Rechteck in der selben Farbe über die weisse Rückseite. Ein bescheidener, aber sicherer Schutz: Erhältlich in durchsichtiger Farbe mit einem Farbstreifen in Rot, Purpur, Weiss und Schwarz. Alle Anschlüsse sind leicht zugänglich, was zum simplen Äusseren ein praktisches Element hinzufügt. Neben dem Hybrid Bumper sind viele andere Covers in unterschiedlichen Farben und Design erhältlich.

Alternativ: Zubehör von Drittanbietern

Viele Anbieter sind ins Geschäft eingestiegen und stellen fleissig Zubehör für die neuen Geräte von Apple und anderen her. Ob Sie auf der Suche nach Silikon-, Leder- Snap-On- oder Smartcover sind, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Belkin, Bugatti und viele andere weisen ein reichhaltiges Angebot zum Schutze Ihres iPads vor. Ob einfach gehalten oder bunt gestaltet und mit vielen Funktionen ausgestattet, finden Sie den optimalen Schutz für Ihr Gerät.

iPad mini 3 – neues Gehäuse, wenig Innovation

Während seit der Vorstellung am 16. Oktober 2014 das iPad Air 2 mit Innovationen glänzt, wird das neue iPad mini 3 heftig diskutiert. Abgesehen von der goldenen Farbe, die sein Gehäuse veredelt, und dem Touch ID-Fingerabdrucksensor habe sich im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem iPad mini 2, nichts geändert, lautet es in verschiedenen Rezensionen. Worauf kommt es bei dem neuen Modell wirklich an? Wir präzisieren für Sie in Kürze.

Vieles ist tatsächlich gleich wie bei seinem Vorgänger, dem iPad mini 2 . Die dritte Mini-Version gleicht seinem Vorgäner, dem iPad mini 2, erstaunlich. Es weist einen 7,9-Zoll Retinabildschirm mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln / 163 ppi auf. Es findet sich dieselbe 5 Megapixel-Kamera und der gleiche A7 Chip wie beim Vorgänger. Der Akku reicht aus für bis zu 10 Stunden Surfen im Internet mit WLAN, Video- oder Musikwiedergabe.Die Einführung der Touch ID ist aber in der Tat eine grosse Neuerung: zum Einen können damit Apple-Pay Einkäufe online getätigt werden. Zum Anderen funktioniert der Fingerabdrucksensor genau gleich wie bei dem iPad Air 2, iPhone 6, iPhone 6 Plus und dem iPhone 5S. Er kann benutzt werden, um das Gerät zu entriegeln, ohne ein Passwort einzugeben und ebenfalls, um verschiedene Apps zu öffnen.