iPad Air 2 Covers

Speziell entwickelte iPad Air 2 Cover von Apple

Apple hat sich auch bei dieser Keynote im Jahre 2014 nicht die Chance genommen bei der Präsentation seiner neuen Geräte, auch das passende, speziell dafür hergestellte Zubehör vorzustellen. Neben dem Camera Connection Kit, Kopfhörern und digitalem Videoadapter, hat Apple für seine Tablets auch eine besondere Serie an schützendem Zubehör vorbereitet.Neben dem Smart Case, welches den Schutz der Vorder- und Rückseite garantiert, wurde auch eine Reihe von iPad Air 2 Cover vorbereitet, welche aus Polyurethan hergestellt ist. Sie übernehmen nicht nur die Funktion des Beschützers. Wie der Name schon sagt, sind diese Cover smart - intelligent - d.h., dass sie Ihr Tablet in den Schlaf-Modus versetzen, sobald Sie das Cover zuklappen. Praktischerweise können Sie es auch als Stativ verwenden, was sehr praktisch bei der Eingabe, beim Lesen, oder beim Ansehen Ihres Lieblingsfilmes sein kann. Zur Auswahl stehen folgende Farben zur Verfügung, wenn es um die Wahl des Modells geht - neben schwarz und weiss,kann man zwischen grün, rot, pink, gelb und blau wählen. Für jeden ist etwas dabei.

Zubehör von Dittanbietern - Alles an einem Platz

Die eigentliche Funktion von Cover ist es das Tablet / Smartphone zu schützen. Meistens sind aber solche Zubehörteile einfarbig und simpel gesagt - langweilig. In einer Welt mit Tausenden von Funktionen, Millionen von Farben und Milliarden von Mustern, wäre es schon schade seine Vorlieben nicht zum Vorschein zu bringen. Bekennen Sie Farbe und entfalten Sie Ihre Persönlichkeit auf eine ganz neue und etwas andere Art und Weise - Cover sei Dank !

iPad Air 2 - der neue Stern im iPad-Himmel

Apple hat seine sechste Generation der iPad-Reihe am 16. Oktober auf der zweiten Keynote 2014 offiziell vorgestellt. Das iPad Air 2 weckte großes Interesse bei Apple-Fans bereits vor der Veröffentlichung weltweit und mit Spannung wurde der Nachfolger des Leichter als Luft Tablets erwartet. Die Ehre teilte sich dieses Modell mit dem iPad mini 3, welches sich vom Vorgänger durch den Touchscreen-ID-Sensor und dem goldenen Design des Gehäuses unterscheidet. Beide iOS-Tablets des amerikanischen Herstellers haben das Ziel die Verkaufszahlen des Unternehmens zu steigern. Wird ihnen das gelingen?

iPad Air 2 im Vergleich zum Vorgänger

In Cuperno wurde dieses Modell mit 9,7-Zoll-Display und einer Dicke von nur 6.1 mm als das "dünnste Tablet der Welt" seitens Phil Schiller, Marketing-Chef von Apple, der Öffentlichkeit präsentiert. Im Gegensatz zum iPad Air, welches 7.5 mm dick ist, hat es deutlich abgenommen. Am Retina-Display mit der Auflösung von 2048 × 1536 Pixel (264 ppi) hat Apple schon seit dem neuen iPad aus Anfang 2012 nichts getan. Als neues Element wurde aber die Antireflexionsbeschichtung angebracht, welche Spiegelungen verhindern soll und an der Leistung wurde auch gearbeitet. Neben dem Fingerabdruck-Scanner, der nicht nur für einfaches Entsperren sorgt, sondern auch das Einkaufen im App- und iTunes Store erleichtert, wurde auch die Leistung dank A8X-Chip erhöht. Neu an Bord ist auch der Barometer und eine 8-Megapixel-Kamera.